Stein 140 140     Larimar     larimar2

Larimar (Atlantis-Stein)

Der Larimar diente vor allem den indianischen Völkern Amerikas und den Urvölkern der Dominikanischen Republik als Glückstein und Heilstein. Überlieferungen sagen, dass die Griechen ein kleines Inselvolk kannten, welches mit kleinen, blauen Steinen sprach. Vermutlich handelte es sich bei diesem Volk um die Einwohner des Inselstaates Atlantis, welcher aus unerklärlichen Gründen untergegangen ist. Nur ein kleiner blauer Stein, der Larimar, blieb zur Erinnerung als Erbe von diesem Land übrig.

Dem Larimar wird Heilwirkung auf den gesamten Knochenbau nachgesagt. Er schützt zudem die Muskulatur vor Verhärtungen und Verkrampfungen, lindert Ischiasbeschwerden und Hexenschuss.

Der Larimar dient als Schutzstein gegenüber negativen Einflüssen, gibt Kraft zu mehr Selbstverwirklichung und Selbstsicherheit.

Diese Eigenschaften können auf die Massage übertragen werden. Ist die Muskulatur frei von Verhärtungen und Verkrampfungen, fühlen wir uns in unserem gesamten Körper wohl und strahlen Selbstsicherheit aus.

Gönnen Sie sich dieses Gefühl und vereinbaren Sie noch heute einen Termin für Ihre ganz persönliche Massage.