Die andere Art zu ganzheitlicher Gesundheit

 

Der Fuss als Zentrum des Menschen

Fussreflexzonenmassage ist ein Methode der uralten Volksheilkunde. Sie dient der energetischen Stärkung und Regenerierung Ihrer Organfunktionen und führt zu einer tiefen Entspannung.

Ihre Wirkung beruht darauf, dass jedem Organ und jedem Körperteil energetisch ein bestimmtes Areal des Fusses zugeordnet ist. Haut- und Gewebeveränderungen oder schmerzhafte Stellen können auf eine Störung des dazugehörenden Organs respektive Körperteils hinweisen. Diese können durch eine gezielte Behandlung beeinflusst werden und so den "inneren Arzt" zur Selbstheilung aktivieren und Spannungen abbauen.

Narbenentstörung
Narben können zu Störfeldern verschiedener Funktionsabläufe im Menschen führen. Über die Fussreflexzonen können viele Narben entstört werden und so den Energiefluss verbessern.

Lymphbehandlung
Das Lymphsystem ist wichtig für die Immunabwehr und die Wasserregulation im Gewebe. Durch Eigen- und Umweltgifte, Ernährungsfehler, Medikamente und Krankheiten ist es am meisten belastet. Durch die Lymphbehandlung am Fuss wird der Lymphfluss verbessert und dadurch Abfall- und Giftstoffe sowie Krankheitserreger bekämpft und ausgeleitet.
Anwendungsgebiete: Allgemeine Abwehrschwäche, Allergien, Kreislaufstörungen, lymphatische Belastungen nach Operationen etc.